Nemitz Consultants
Zielgerichtet bewegen und nachhaltig optimieren

Training ´Konstruktives Konfliktmanagement´

Der Ursprung aller Konflikte zwischen mir und meinen Mitmenschen ist, dass ich nicht sage, was ich meine, und dass ich nicht tue, was ich sage.

Martin Buber

 

Es ist immer eine Falle, wenn man meint, dass man mit jemandem nicht kann.

Dr. Rainer Bierlich

 

Um sinnvoll und kreativ mit Konfliktsituationen umgehen zu können, ist es wichtig, Einsichten in die eigene Persönlichkeit und in Konfliktstrukturen zu gewinnen. Dadurch kann das eigene Verhalten gegenüber anderen so gesteuert werden, dass Konflikte und Missverständnisse vermieden oder für alle Beteiligten zufrieden stellend aufgelöst werden. Innere Kraft beruht eben nicht auf Konfliktlosigkeit, sondern auf der Fähigkeit, mit Konflikten umgehen zu können.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr eigenes Konfliktverhalten zu reflektieren und dabei neue Lösungswege zu entwickeln. In praktischen Übungen testen Sie verschiedene Werkzeuge und Methoden zur Konfliktbehandlung, damit Sie diese in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.

 

Trainingsziele

  • Kritische Gespräche produktiver und situationsgerechter führen,
  • persönliche Einstellungen reflektieren und sich der persönlichen Ziele und Konfliktmuster bewusst werden,
  • Hintergründe für 'unbegreifliche' (Re)aktionen anderer Menschen verstehen und angemessen (re-)agieren,
  • Konfliktsituationen frühzeitig erkennen,
  • Konflikte zeitnah systematisch angehen,
  • das Innovationspotential in Konflikten nutzen,
  • besser mit eigenem und fremdem Ärger und Aggressionen fertig werden.

 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter und Führungskräfte, die ihre Konfliktlösefähigkeit erhöhen wollen.

 

Dauer

2 Tage

 

Inhalte

Konflikte

  • Was ist ein Konflikt? - eine Definition
  • Konflikttypen
  • Eskalationsstufen
  • Konfliktanzeichen
  • Der Nutzen von Konflikten

Selbstreflektion

  • Individuelle Konfliktquellen
  • Konfliktscheu - Angst vor Konfrontation

Konfliktbewältigung

  • Umgang mit Emotionen
  • Erkennen von Problemen und Konfliktsituationen
  • Innere Konflikte / äußere Konflikte / Entscheidungen
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Konfliktvermeidung bzw. Konfliktbegrenzung.

Strategien

  • Gewinner-Gewinner–Denken (win/win-Strategie)
  • Konfrontationsregeln
  • Verhandeln - Dialog statt Diskussion
  • Konsensstrategien - Konsens statt Kompromiss

Praktisches Durchspielen von verschiedenen Konfliktsituationen

  • Das Kritikgespräch
  • Das Konfliktgespräch
  • Die Konfliktmoderation
  • Dialogprozess

Transfer

  • Lerntechniken, Nachhaltigkeit, praktische Umsetzung